Langue détectée dans votre navigateur web : français. Vous visitez actuellement la version allemande de notre boutique en ligne. Souhaitez-vous passer à la version française ?

  • Helpline +41315391177

  • Schweizer Tierärzte logo Schweizer Tierärzte
Filter
  1. CHF 36.80
    bunny nature

    Alleinfuttermittel für Zwergkaninchen ab dem 6. Lebensmonat

  2. Premium Igelfutter
    Cart icon
    star star star star star
    2 Kundenmeinungen
    • 2X
    CHF 39.10

    Alleinfutter für Igel zur ganzjährigen Unterstützung

  3. CHF 46.00
    bunny nature

    Alleinfuttermittel für ältere Zwergkaninchen (ab dem 6. Lebensjahr)

  4. CHF 40.40

    Alleinfuttermittel für adulte Meerschweinchen ab dem 5. Lebensmonat

  5. CHF 41.40

    Alleinfuttermittel für adulte Kaninchen in ganzjähriger Aussenhaltung

  6. CHF 36.60

    Kaninchenfutter für ausgewachsene Tiere

  7. CHF 40.40
    bunny nature

    Alleinfuttermittel für adulte Chinchillas

  8. CHF 44.00

    Alleinfuttermittel für ausgewachsene Meerschweinchen

  9. CHF 46.00
    bunny nature

    Alleinfutter für Zwergkaninchen ab dem 6. Monat mit reduziertem Kalziumgehalt 

  10. CHF 44.40

    Alleinfuttermittel für Degus und Chinchillas

  11. CHF 40.40
    bunny nature

    Alleinfuttermittel für Zwergkaninchen bis zum 6. Lebensmonat

  12. CHF 50.50

    Kaninchenfutter für ausgewachsene, ernährungssensible Tiere

  13. CHF 40.40
    bunny nature

    Alleinfuttermittel für adulte Degus

Kleintierfutter ist speziell für kleine Haustiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Mäuse, Degus, Chinchillas oder Ratten entwickelt. Es gibt eine Vielzahl von Kleintierfuttersorten diverser Marken auf dem Markt, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Tiere abgestimmt sind.

Kleintierfutter besteht in der Regel aus einer Mischung verschiedener Zutaten wie:

  • Getreide
  • Gemüse
  • Früchte
  • Samen
  • Kerne
  • Nüsse
  • getrocknete Insekten

Diese Zutaten liefern den Tieren die notwendigen Nährstoffe und Vitamine, um gesund zu bleiben und ein möglichst langes Leben zu geniessen.

Bedürfnisgerechtes Futter

Es ist sehr wichtig, das passende Kleintierfutter für das jeweilige Tier zu wählen, da jede Tierart unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse hat. Zum Beispiel benötigen Kaninchen viele Ballaststoffe und wenig Zucker, während Hamster eine proteinangereicherte Ernährung mit Insekten benötigen. Vor allem bei Zwerghamstern (alle Rassen betroffen, am stärksten reinrassige Campell-Hamster und auch die im Zoohandel gängigen Hybriden aus Dsungarischem Zwerghamster und Campell Hamster) ist auf jeglichen Zucker, dazu zählt auch Fruchtzucker und Getreide, komplett zu verzichten, da sie sehr anfällig für Diabetes sind. Nebst dem trockenen Körnerfutter oder Pellets ist frisches Heu und frisches Gemüse für Kleintiere wie Meerschweinchen und Kaninchen unabdinglich. Es sollte vor allem Blattgrün, Kräuter, Salat und Wurzelgemüse gefüttert werden. Auch Kohlarten können in Massen gegeben werden, hierbei ist aber wichtig, die Tiere langsam daran zu gewöhnen. Zuckerhaltiges Gemüse wie Karotten und Paprika sollte die Ausnahme bilden und als spezieller Leckerbissen ab und zu in kleinen Mengen gefüttert werden. 

Leckerchen und Snacks 

Zusätzlich zum Hauptfutter können auch Snacks und Leckereien angeboten werden, um die Tiere zu verwöhnen und ihnen Abwechslung zu bieten oder an ihrer Zutraulichkeit zu arbeiten. Es ist jedoch wichtig darauf zu achten, dass diese Leckereien nur in geringen Mengen gefüttert werden, da sie oft einen höheren Fett- oder Zuckeranteil haben. Auf Ergänzungsfuttermittel oder Leckerchen mit purem Zucker als Inhaltsstoff aufgeführt sollte gänzlich verzichtet werden, da dieser für alle Tiere nicht gesund ist. Bei Hamstern muss zudem darauf geachtet werden, dass keine "klebrigen" Sachen gefüttert werden, da diese die Backentaschen verkleben und verstopfen können, was einen Tierarztbesuch nötig macht.

 

Insgesamt ist es wichtig, sich über die spezifischen Ernährungsbedürfnisse des eigenen Kleintiers gut zu informieren und sicherzustellen, dass es eine ausgewogene und gesunde Ernährung erhält. Da Klein-/Nagetiere leider generell eher eine kurze Lebenserwartung haben, kann man - nebst der richtigen, möglichst stressfreien Umgebung und einem grossen, artgerechten und sicheren Gehege - mit einer hochwertigen und individuelle abgestimmten Ernährung viel dafür tun, dass man das Zusammenleben mit den kleinen Fellfreunden möglichst lange geniessen kann.

Schweizer Tierärzte

Schweizer Tierärzte
 
SSL Secured Swiss Online Garantie logo

Zahlungsarten