• Helpline 0800 44 00 44

  • Schweizer Tierärzte logo Schweizer Tierärzte

LILA LOVES IT - Höchste Qualität zum Wohl unserer Hunde.

Das tiermedizinisch entwickelte Nassfutter-Sortiment von LILA LOVES IT setzt auf regionales Bio-Gemüse und Fleisch aus ethischer Tierhaltung. Die perfekt dosierten ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe in den fünf Futtermenüs sichern die optimale, bedarfsgerechte Nährstoffversorgung erwachsener Hunde. Hypoallergene Reinfleisch-Sorten und die vegane Gemüse-Dose bilden die ideale Grundlage für individuelle Fütterungskonzepte.

Mehr lesen zum Thema LILA LOVES IT

Filter
  1. ab CHF 36.40

    Getreidefreies Alleinfuttermittel für ernährungssensible, erwachsene Hunde

  2. ab CHF 36.40

    LILA LOVES IT

    Getreidefreies Alleinfuttermittel für erwachsene Hunde

  3. ab CHF 36.80

    Weizenfreies Alleinfuttermittel in Bio-Qualität

  4. ab CHF 36.40

    LILA LOVES IT

    Ergänzungsfuttermittel aus frischem Gemüse in Bio-Qualität

  5. CHF 66.80
    Versandkostenfrei
    LILA LOVES IT

    Ergänzungsfuttermittel für Hunde

  6. CHF 66.80
    Versandkostenfrei
    LILA LOVES IT

    Ergänzungsfuttermittel für Hunde bei Durchfall und Verdauungsbeschwerden

  7. ab CHF 49.40

    LILA LOVES IT

    Ergänzungsfuttermittel aus 100 % Muskelfleisch vom Pferd

Bio-Hundefutter aus Bayern für gesundes Glück im Napf
Die Rezepturen der LILA LOVES IT Nassfutter-Menüs wurden von der hauseigenen Tierärztin in Zusammenarbeit mit hochqualifizierten Expert:innen für Hundeernährung entwickelt. Um sicherzustellen, dass jede Charge von höchster, gleichbleibender Qualität ist, lässt LILA LOVES IT das Futter in einer vertrauenswürdigen Produktionsstätte für Bio-Futter in Bayern produzieren.
Durch den engen Kontakt mit dem Hersteller kann LILA LOVES IT die regionale, ethische Herkunft aller Zutaten garantieren. Die regelmässigen Qualitätskontrollen erfolgen sowohl intern als auch durch unabhängige, externe Prüfungen.

Das Fleisch für das Nassfutter von LILA LOVES IT stammt ausschliesslich aus zertifiziert biologischer Tierhaltung beziehungsweise von frei lebenden Tieren aus der Region Süddeutschland. Bio-Rinder, Bio-Enten und Bio-Hühner stammen aus Betrieben, die dem Erzeugerband Biokreis e.V. angeschlossen sind. Dieser Verband setzt sich noch stärker für das Wohlergehen von Nutztieren ein als das reguläre Bio-Siegel, etwa was Weidegang und maximale Transportdauer betrifft. Das Bio-Hühnerfleisch stammt darüber hinaus von einem Betrieb der Bruderhahn-Initiative. Da zum Eierlegen bestimmte Hühnerrassen sehr wenig Fleisch ansetzen, werden männliche Küken von der konventionellen Geflügel-Industrie als wertlos betrachtet und brutal getötet. Die Bruderhahn-Initiative lehnt diese Praxis strikt ab und zieht die Brüder von Legehennen unter artgerechten Bedingungen auf. Strenggenommen steckt im Bio-Huhn also „Bio-Hahn“.
Das Lammfleisch kommt von Herden, die als freigrasende Landschaftsgärtner auf Deichen oder in den Bergen gehalten werden. Beim „free farming“ leben die Tiere von Frühjahr bis Spätherbst in Herdenverbänden selbstbestimmt unter freiem Himmel.
Das Wildfleisch stammt von wildlebenden Rehen und Hirschen. Sie werden ausschliesslich von Jägern erlegt, die dem ökologischen Jagdverband angehören. Fleisch von frei- und wildlebenden Tieren ist nicht bio, aber es ist Fleisch aus ethischer Tierhaltung.

 

Einzelfutter, Ergänzungsfutter, Alleinfutter – Kleine Hundefutter-Kunde
Wenn das Kleingedruckte auf den Verpackungen von Hundefutter und Leckerlis liest, findet man neben der Deklaration der Zutaten und Fütterungsempfehlungen auch Bezeichnungen wie Alleinfuttermittel, Einzelfuttermittel oder Ergänzungsfuttermittel. Alle Anbieter von Tierfutter sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Art des jeweiligen Futters genau zu benennen. Doch was bedeuten diese Begriffe eigentlich?

Als Einzelfuttermittel werden alle Futter bezeichnet, die aus einer einzigen Zutat bestehen. Beispiele für Einzelfuttermittel sind Reinfleischdosen ohne jegliche Zusätze, Kausnacks wie getrocknete Hasenohren, sortenreine Pflanzenöle oder auch die frische Karotte. Bei der LILA LOVES IT-Sorte PFERD REINFLEISCH handelt es sich also um ein Einzelfuttermittel.
Auch alle Kauartikel sind Einzelfuttermittel. Sie können zwar einzeln als solche verfüttert werden, jedoch nur im Sinne eines Snacks. In der Hundeernährung spielen Einzelfuttermittel vor allem bei der Zubereitung von individualisierten Futterrationen eine Rolle. Um den gesamten Nährstoffbedarf eines Hundes zu decken, muss eine Reinfleisch-Dose unbedingt mit Ölen, Mineralstoffen, Obst / Gemüse und am besten auch mit Kohlenhydraten kombiniert werden.

Ergänzungsfuttermittel bestehen im Gegensatz zu Einzelfuttermitteln aus mehreren Zutaten und liefern einen hohen Gehalt bestimmter Stoffe (z.B. Prebiotika). Mit Ergänzungsfuttermitteln kann das reguläre Futter ergänzt werden, wenn der Körper einen Mehrbedarf an bestimmten Nährstoffen hat. Bewährte Ergänzungsfuttermittel sind z.B. die Moro’sche Karottensuppe zur Hilfe bei Verdauungsproblemen oder Pulvermischungen zur Unterstützung des Bewegungsapparats. Wichtig: Nicht alle Präparate, die ergänzend zu den normalen Futterportionen gefüttert werden können, sind im Sinne der Futtermittelverordnung Ergänzungsfuttermittel! So handelt es sich bei der Ulmenrinde von LILA LOVES IT und dem Moortonikum strenggenommen um Einzelfuttermittel, da die Produkte nur aus einer einzigen Zutat bestehen.

Ein Alleinfuttermittel ist eine Futtermischung mit mindestens zwei Einzelfuttermitteln, deren Zusammensetzung den täglichen Nährstoffbedarf eines Hundes deckt. Damit der Nährstoffbedarf gedeckt ist, muss ein Alleinfuttermittel für Hunde neben einer Proteinquelle für lebenswichtige Aminosäuren (z.B. Fleisch) auch Gemüse als Ballaststofflieferant, essenzielle Fettsäuren (z.B. pflanzliche Öle) sowie zusätzlich Mineralien und Vitamine (ernährungsphysiologische Zusatzstoffe) enthalten. Kohlenhydrate (z.B. Kartoffeln, Getreide) liefern Energie. Die fünf Nassfutter-Menüs von LILA LOVES IT (Wild, Lamm, Bio-Huhn, Bio-Ente, Bio-Rind) sind Alleinfuttermittel. Alle Sorten kombinieren eine einzige Fleischsorte mit einer Kohlenhydratquelle, Gemüse, pflanzlichen Ölen, Bio-Eierschalen, Bio-Knotentang sowie mit ernährungsphysiologischen Zusatzstoffen. Bei diesen Zusatzstoffen handelt es sich um eine präzise berechnete Mischung aus Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen in reinster Laborqualität, die auf den Nährstoffbedarf von erwachsenen Hunden ausgerichtet ist.


Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe in Bio-Hundefutter? Ein Qualitätsmerkmal!
Ernährungsphysiologische Zusätze sind Mineralien, Spurenelemente und Vitamine, die einer Futtermischung beigefügt werden, damit der tägliche Nährstoffbedarf eines Hundes gesichert ist. Die genaue Zusammensetzung muss je nach Sorte berechnet und auf die jeweiligen Zutaten abgestimmt sein, um eine Unter- oder auch Überversorgung mit Nährstoffen zu verhindern. Nur wenn ein Fertigfutter den täglichen Nährstoffbedarf eines Hundes voll und ganz abdeckt, darf es als Alleinfuttermittel bezeichnet werden – dies ist bei Dosenfutter in aller Regel nur durch die Ergänzung ernährungsphysiologischer Zusätze zu erreichen. Alle fünf LILA LOVES IT Nassfutter-Menüs beinhalten ernährungsphysiologische Zusatzstoffe. Deswegen dürfen wir sie als Alleinfuttermittel bezeichnen, denn sie liefern alle Nährstoffe, die erwachsene Hunde für ein gesundes Leben benötigen. Bei den lebenswichtigen Zusätzen handelt es sich um Vitamin A, Vitamin D3, Kupfer, Mangan, Zink und Selen. Diese Vitamine, Mineralien und Spurenelemente könnten dem Körper in der ausreichenden Menge nicht allein durch andere Zutaten wie Obst oder Eierschalen zur Verfügung gestellt werden. Beim Kochvorgang, der für die Haltbarmachung notwendig ist, gehen zudem wichtige Nährstoffe verloren. Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe sind für uns daher ein absolutes Muss, um eine ausgewogene Ernährung zu garantieren.


Fleischanteil in Hundefutter – Weniger ist Mehr
Fleisch liefert Eiweiss (Aminosäuren), Gemüse und Obst liefern vornehmlich Ballaststoffe, Kohlenhydrate liefern Energie. Generell kann man sagen, dass es keine pauschale Regel für das Verhältnis von Fleisch, Gemüse und Kohlenhydrate in einer Futterration oder in einem Alleinfutter gibt. Allerdings zeigt die tiermedizinische und ernährungswissenschaftliche Praxis, dass ein zu hoher Fleischgehalt zu Beschwerden wie einem übersäuerten Magen führen kann. Auch ist ein hoher Fleischanteil aus der Perspektive von Tierethik und Umweltschutz kritisch zu sehen. Das Alleinfutter von LILA LOVES IT hat einen moderaten Fleischanteil, weil uns nicht nur das Wohlergehen von Hunden, sondern auch Tierwohl und der Schutz der Erde am Herzen liegen. Wichtig ist: Der Fleischanteil in den Nassfutter-Menüs von LILA LOVES IT deckt den gesamten Aminosäuren-Bedarf von erwachsenen, gesunden Hunden.
.

Schweizer Tierärzte

Schweizer Tierärzte
 
SSL Secured Swiss Online Garantie logo

Zahlungsarten